Bluetooth Verbindung mit iPhone

Frage:

Wie kann eine Bluetooth Verbindung mit einem iPhone hergestellt werden?

Antwort:

Leider gar nicht. Offiziell unterbindet Apple die Verbindung von externen Bluetooth GPS Empfängern mit einem Smartphone.

Mit einem Windows Phone oder Android Smartphone lässt sich hingegen sehr einfach über den integrietren Bleutooth-Manager eine Verbindung herstellen. So können auch installierte GPS- & Navigations-Anwendungen von dem hervorragenden GPS-Empfang des Columbus V-900 profitieren.

 

Datenpunkte Markierungen in Google Earth mit Time Album

Frage:

Welche Funktionen haben in der Time-Album Software die Buttons “Waypoint”, “Checkpoint”, “Voicepoint”, “Photopoint” und “Overspeedpoint” (oben links)?

Antwort:

Die Schaltflächen

  • Waypoint
  • Checkpoint
  • Voicepoint
  • Photopoint
  • Overspeedpoint

dienen zur Aktivierung bzw. Deaktivierung der entsprechenden Datenpunkte bei einem Export in das Google Earth-Format (KMZ). Diese Datenpunkte werden, sofern aktiviert, zum Beispiel bei Google Earth gesondert angezeigt.

Time-Album Datenpunkte markieren

Time-Album Datenpunkte markieren

Parkmodus und Parkkennzeichnung

Der Columbus V-900 und V-990 analysiert die Intensität der Bewegung. Bei nur sehr geringer Bewegung oder Stillstand wird nach einem Zeitfenster von 5 Minuten die aktuelle Position in den GPS-Logdaten mit einem Parksymbol gekennzeichnet.

Da naturgemäß sich ein GPS Logger immer aus Sicht der Satelliten in Bewegung befindet (Erdrotation, Signalreflektionen durch Wolken, Berge, Häuser), gilt für den GPS Empfänger die Herausforderung den Stillstand aus Sicht des Menschen korrekt zu erkennen. Diese Analyse erfolgt nach dem Auslesen der GPS Daten per Software, da der Columbus V-900 / V-990 aufgrund seiner hohen Empfindlichkeit und Genauigkeit “jede” Bewegung aufzeichnet – auch jene Bewegung, welche durch Signalverfälschungen aus Sicht des GPS Empfängers entstehen.

In welchem Bewegungsradius eine Bewegung  “parken” erkannt wird, kann beim Columbus V-900 / V-990 mit der im Lieferumfang enthaltenen Time-Album Software eingestellt werden.

  • Bewegungsradius 30 Meter (Wild)
  • Bewegungsradius 20 Meter (Medium)
  • Bewegungsradius 10 Meter (Small)

Befindet sich der GPS Logger für 5 Minuten in dem obigen Radius, wird bei der Auswertung der Logdaten der Mittelpunkt dieses Radius mit einem P-Symbol gekennzeichnet, zusammen mit der Verweildauer an diesem Punkt bzw. in diesem Radius.

GPS Position in Nikon NEF-RAW übertragen

Mit der Time-Album Software lassen sich GPS Informationen in den EXIF-Header von Fotos im standardisierten JPEG-Format übertragen.

Das RAW-Fotoformat entspricht jedoch keinem Standard. Jeder Hersteller von hochwertigen Fotokameras hat sein eigenes RAW-Format. Teilweise unterscheiden sich die RAW-Formate sogar innerhalb einer Produktlinie eines Herstellers.

Da das RAW Fotoformat also nicht standardisiert ist, können GPS Informationen nicht ohne weiteres in alle RAW-Dateien übertragen werden.

Dafür wird spezialisierte Software benötigt, die ständig weiter entwickelt und in der neue RAW-Formate regelmäßig integriert werden. Dies ist nicht die Aufgabe eines Entwicklers von GPS-Empfängern.

Es gibt professionelle Foto-Software, als auch kostenfreie Software-Projekte, die beständig die Neuentwicklungen von RAW-Formaten aufgreifen und integrieren.

Eine gute und beliebte kostenfreie Software für das GPS Fototagging ist “GeoSetter”, welches auch das geotagging in viele gängigen RAW Formate (auch Nikon NEF) unterstützt.

Die vom Columbus V-900 und V-990 erzeugten GPX-Dateien arbeiten sehr gut mit GeoSetter und Adobe Lightroom zusammen.

 

Anzeige von Bewegungsrichtung (Heading) in GPS-Daten

Der Columbus V-900 / V-990 zeichnet auch die Bewegungsrichtung in den GPS-Logdaten auf.

Folgende Vorraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • aktiver “professional Mode”
  • Bewegungsgeschwindigkeit > 5-7 km/h

Der professional Mode kann über die Time-Album Software, oder manuell durch setzen folgender Variablen in der CONFIG.txt (im Root-Verzeichnis auf der Speicherkarte) gesetzt werden:

1,000,001,
notes:
1 Professional mode
000 Over-speed tag
001 Spy mode timer

V-900 / V-990 lässt sich nicht ausschalten & piept

Fehlerbeschreibung

Sobald Sie in den Columbus V-900 / V-990 eine Speicherkarte eingelegt haben, lässt sich das Gerät nicht mehr ausschalten und reagiert auch auf keine Betätigung der Tasten. Nach erfolgreicher GPS Positionsbestimmung – Kontakt zu den Satelliten – fängt es an zu piepen.

Ursache

Die eingelegte Speicherkarte ist mit unserem Gerät nicht kompatibel, falsch formatiert oder gegebenenfalls auch defekt. Sobald der Kontakt zu den Satelliten hergestellt worden ist, fängt das Gerät meist an zu piepen. Dies deutet darauf hin, dass die eingelegte Speicherkarte von unserem Gerät nicht beschreibbar ist. Entnehmen Sie hierzu die Speicherkarte aus dem Gerät – wenn sich das Gerät nicht ausschalten lässt – auch im laufenden Betrieb. Sobald die nicht kompatible Speicherkarte aus dem Gerät entnommen wurde, lässt sich das Gerät normalerweise wieder gewöhnlich ein- und ausschalten.

  • Prüfen Sie, die Speicherkapazität bis maximal 4GB verwendet wird
  • Prüfen Sie, ob die Speicherkarte von einem Computer erkannt wird und ob Sie auf diese zugreifen können
  • Prüfen Sie, ob die Speicherkarte für den Einsatz mit dem Columbus V-900 / V-990 richtig formatiert wurde. Speicherkarten die mit unseren Geräten ausgeliefert werden, sind bereits im FAT16-Dateisystem richtig vorformatiert. Eine Anleitung zur Formatierung der Speicherkarte finden Sie hier

Hinweise

  • Nutzen Sie ausschließlich Speicherkarten bis maximal 4GB
  • Die von Columbus Europe und den Fachhändlern ausgelieferten Speicherkarten sind bereits richtig vorformatiert
  • Sollten Sie ein Gerät ohne Speicherkarte erworben haben, muss die Speicherkarte vor der Nutzung mit unseren Geräten unter Auswahl des FAT16-Dateisystems formatiert werden

 

Lautsprecher im Columbus V-900 / V-990 ausschalten

Frage:

Lässt sich der Lautsprecher des Columbus V-900 / V-990 ausschalten?

Antwort:

a) Der Lautsprecher ist im normalen Log-Modus standardmäßig aktiviert.

b) Im Spion-Log-Modus wird der Lautsprecher automatisch deaktiviert.

Speicherkarte für Columbus V-900 / V-990 richtig formatieren

Der Columbus V-900 und V-990 speichert GPS-Logdaten auf einer Speicherkarte bis maximal 4GB. Leider kann es vorkommen, dass nicht alle Speicherkarten mit unseren Geräten kompatibel sind. Daher empfehlen wir, die passende Speicherkarte mit dem Gerät gleich mit zu bestellen. Alle von Columbus Europe und deren Fachhändlern ausgelieferten Speicherkarten sind bereits richtig vorformatiert.

Sollten Sie ein Gerät ohne Speicherkarte erworben oder eine eigene Speicherkarte nutzen wollen, so muss diese vor der Inbetriebnahme mit unseren Geräten zuerst in das FAT16-Dateisystem formatiert werden.

Um die Speicherkarte richtig zu formatieren, gehen Sie unter Windows 7 wie folgt vor:

  • Führen Sie die Speicherkarte in ein am Computer vorhandenes internes oder ein externes Kartenlesegerät ein
  • Sollten auf der Speicherkarte wichtige Daten vorhanden sein, müssen diese zuvor gesichert werden
  • Gehen Sie in die Datenträgerverwaltung des Computers – klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche Computer auf dem Desktop oder öffnen Sie hierzu den Windows Datei-Explorer
  • Wählen Sie den zu formatierenden Wechseldatenträger mit rechter Maustaste aus
  • Wählen Sie im Menü Formatieren aus
  • Wählen Sie im Bereich Dateisystem “FAT” stehend für “FAT16” (Nicht “FAT32”)
  • Achten Sie darauf, dass die Schnellformatierung aktiviert ist
  • Klicken Sie dann auf Starten
  • Bestätigen Sie den darauffolgenden Hinweis mit OK
  • Nach einer erfolgreichen Formatierung folgt ein Hinweis von Windows: Formatierung abgeschlossen.
  • Nun kann die Speicherkarte aus dem Kartenlesegerät entnommen und mit unseren Geräten genutzt werden

Hinweise: Es lassen sich Speicherkarten auch mit höheren Speicherkapazitäten im Columbus V-900 & V-990 nutzen. Die Nutzung einer größeren Speicherkarte verlangt eine Partitionierung der Speicherkarte – nur eine Partition der Größe von 4GB lässt sich in das FAT16-Dateisystem formatieren.

Wie befestige ich das Schlüsselband?

Frage:

Wie befestige ich das Schlüsselband am Columbus V-900 oder V-990? Ich bekomme es nicht durch die Ösen.

Antwort:

Sie können u.a. eine Einfädelöse oder Einfädelhaken nutzen, welche in vielen Nähsets enthalten ist.

Eine Einfädelöse sieht etwa so aus:
http://www.maennerseiten.de/knopfannaehen.htm