Columbus P-1 Firmware-Update

Sie besitzen einen Columbus P-1 und möchten die Firmware aktualisieren?

Diese Anleitung schildert Ihnen die einzelnen Schritte die hierfür notwendig sind. Führen Sie diese Schritte genau nach Anleitung durch:

  • 1. Speicherkarte vorbereiten

    Stellen Sie sicher, dass sich auf der Speicherkarte keine Daten befinden. Um auf die Speicherkarte zugreifen zu können, muss das Gerät im ausgeschalteten Zustand an einen freien USB-Anschluss des Computers angeschlossen werden. Verwenden Sie hierzu das im Lieferumfang enthaltene Datenkabel. Das Gerät wird automatisch als Wechseldatenträger erkannt. Sichern Sie nun den kompletten Inhalt der Speicherkarte.

    Wichtige Hinweise: Ein an den Computer angeschlossener und eingeschalteter Columbus P-1 wird ausschließlich geladen und nicht als USB-Endgerät erkannt. Für den Zugriff auf die Speicherkarte muss das Gerät zuvor ausgeschaltet werden. Bei aktivierter “AutoPowerOn”-Funktion, muss das an den Computer angeschlossene Gerät manuell ausgeschaltet werden.

  • 2. Firmware-Datei auf die Speicherkarte kopieren

    Die Firmware-Datei kann auf zwei verschiedenen Wegen auf die Speicherkarte kopiert werden:

    1. Firmware mit Hilfe eines Kartenlesegerätes auf die Speicherkarte kopieren
    2. Firmware über eine bestehende Verbindung des Columbus P-1 mit dem Computer auf die Speicherkarte kopieren

    Sofern noch keine Firmware-Datei vorliegt, kann diese im Supportbereich kostenfrei herunterladen werden. Laden Sie ausschließlich aktuelle Dateien herunter.

    Der Dateiname “P-1.BIN” darf nicht geändert werden, da die Firmware ausschließlich unter diesem Dateinamen vom Gerät eingelesen wird.

    Kopieren Sie die Firmware-Datei auf die oberste Ebene der leeren Speicherkarte.

    Wichtige Hinweise: Der Akku des Gerätes sollte für das Firmware-Update genug Spannung haben. Beim Einlegen und Entfernen der Speicherkarte sollte das Gerät zuvor stets ausgeschaltet werden.

  • 3. Verbindung zum Computer trennen

    Nachdem die Firmware-Datei erfolgreich auf die Speicherkarte kopiert wurde, kann die Verbindung zum Computer getrennt werden.

  • 5. Firmware-Datei einlesen

    Drücken Sie im ausgeschalteten Gerätezustand die Taste Ein/Aus (oben auf dem Gerät) zeitgleich mit der Taste POI (Fahnen-Taste mittig auf dem Gerät) so lange, bis das Gerät drei akustische Töne von sich gibt. Die Tasten können dann losgelassen werden.

    Die 3 oberen LEDs beginnen nacheinander zu blinken.

    Das Firmware-Update dauert etwa 1 Minute.

    Nach etwa 1 Minute schaltet sich der Columbus P-1 mit einem etwas längeren Signalton automatisch aus. Dieser Signalton bestätigt, dass das Firmware-Update erfolgreich ausgeführt worden ist.